Gesang & Tanz

Neben dem Gebären von Kindern, gibt es weitere Möglichkeiten, die eigene Weiblichkeit zu gebären und leben. Ich persönlich erlebe das im Gesang als Sopran und im Tangotanz.
Auch Stimme und Körper wollen gepflegt werden. Mir macht es Freude, wenn ich mit Menschen jeden Alters, singen- und ihr inneres Strahlen durch Töne und Stimme aus ihnen hervorbringen kann. So beschäftigte sich die Bachelorthesis mit dem Singen und Tönen während Schwangerschaft, Geburt und postpartal. Singen ist Atmen. Atmen ist Leben.

Gerne begleite ich Sie gesanglich während ihrer Hochzeit, Geburtstag, Beerdigung oder sonstigen individuellen Anlässen mit ihren Lieblingsliedern in verschiedenen Sprachen. Das kann solo, zweistimmig oder mit instrumentaler Begleitung sein. Es ist mir eine Ehre, Ihren Tag mit positiver Energie und Lebensfreude mitzugestalten nach ihren individuellen Bedürfnissen und Wünschen. Ich bilde mich in der klassischen Musik weiter, bin jedoch auch offen für neue Hits unserer Zeit.
Möchten auch Sie Tönen oder Singen, sei dies während der Schwangerschaft oder auch sonst im Alltag, bin ich gerne bereit, Sie darin zu begleiten. Egal in welcher Lebensphase Sie sind, für das Singen ist man nie zu jung oder alt. Auch Atemübungen sind dabei zentral. Gerne komme ich dafür auch zu Ihnen nach Hause.

Der Tango Argentino verbindet die weiblichen und männlichen Anteile und kann einen individuellen Anlass unterstreichen. Diesen lernte ich authentisch in Argentinen kennen und entwickle ihn laufend weiter bei professionellen Lehrer.

Singend oder tönend durch Schwangerschaft und Geburt

Auswirkungen auf Mutter und Kind